Innrain 41
A-6020 Innsbruck
Tel. +43(0)512 563761
MI-FR 16 - 19 Uhr
SA 11 - 13 Uhr
 
 

23.10. - 17.11. - Maurizio Bonato & Johann Feilacher - Malerei, Skulptur


Die Galerie Nothburga lädt ein zur Ausstellung


MAURIZIO  BONATO    JOHANN  FEILACHER

                         Malerei          Skulptur



VERNISSAGE:  Dienstag, 23. Oktober  2012,  19 Uhr

ERÖFFNUNG:   Günther Moschig

KURATORIN: Gabriela Nepo -Stieldorf

 

DAUER DER AUSSTELLUNG:  24.10. – 17.11.2012

MI – FR: 16 – 19 UHR      SA: 11 – 13 Uhr

 

KÜNSTLERFÜHRUNGEN:

Maurizio Bonato: Mittwoch, 31.10. und Mittwoch,  14.11.2012

Johann Feilacher: Feitag,  09.11.  und Samstag,  17.11. 2012

 


 

PREMIERENTAGE   2012            Freitag    09.11.        18 - 22 Uhr          Samstag     10.11.        11 - 17 Uhr


Freitag,  09.11.2012     20.30 Uhr   Johannn Feilacher:

                                                        Bildervortrag  über  die  Entstehung  seines  bisher größten Projektes  in  den  USA aus einem

                                                        13 m hohen Mammutbaum mit 3m Durchmesser für den Laumeier Sculpture Park in St. Louis.

Freitag,  09.11.2012    18 -22 Uhr   Maurizio Bonato:

                                                       10-minütiges Video: Das Wissen des Gewissens; entstanden anlässlich einer Ausstellung von    

                                                        AIWEIWEI  und ihm gewidmet 


MAURIZIO BONATO

"Höhlen, Felsen, Felder, Wege, Einsiedeleien, Räume, Muster, Handlungen, Gesichter, Personen, Schicksale. Ich schaue und sehe und berichte, was mir in den Weg kommt. Ich spüre Materie nach Geist auf, erahne Geist und finde Materie.Videokamera, Fotoapparat, Skizzenblock, Laptop, Computerausdrucke, Folien, Transparentpapier, Farben. Ich bediene mich verschiedener Werkzeuge bei der Aufzeichnung des Vorgefundenen. Die Aufzeichnung generiert Neues und setzt den Prozess fort. Zeichnen und Malen sind Vorgänge der Bewußtwerdung und Besitznahme. Das Aufgezeichnete, das Gezeichnete und das Gemalte sind verbindlich, dadurch verliert das Geschehene seinen flüchtigen Charakter. Die Transformationen von einem Medium zum anderen schaffen Unterschiede: Abweichungen und Übereinstimmung. Sie sind die Spuren von verborgenen Wirklichkeiten menschlichen Daseins." (M.Bonato)


bonato-3.jpg

 

 



Preise:

1. und 2. Preis Künstlerische Gestaltung        Theologische Fakultät Innsbruck 1996

1. Preis Künstlerische Gestaltung Krankenhaus Reutte

2. Preis Herz-Jesu-Wettbewerb, Tirol 1995            

1. Preis Künstlerische Gestaltung Krankenhaus Kitzbühel

 

Arbeiten im öffentlichen Raum:

Fassade Mutterhaus, Foyer und Kapelle im Neubau, Barmherzige Schwestern, Innsbruck; Speckbacherareal, Hall i.T; Neubau Heilig-Geist-Kirche Telfs; Wohnanlage “Schloßanger“ Mils

 





JOHANN FEILACHER

entwickelte sich nach einer längeren Zeit als Maler in den achtziger Jahren zum Bildhauer. Seine Skulpturen bis zu monumentalen Formaten arbeitet er vorwiegend aus Holz, seit 2002 verwendet er Kombinationen aus Holz, teilweise gefärbt, Stahl sowie Kunststoff (glasklare Güsse aus Polyurethan) und baut daraus auch Installationen.
Das organische, lebendige Material Holz erscheint dem Künstler als besonders geeignet als Gegenpol zur „künstlichen“ digitalen Welt. Die Verwendung von abgestorbenen Bäumen, selbst bereits zerfallende Teile,  als Zeichen der Vergänglichkeit aber auch der Wiederverwendung von scheinbar Unbrauchbarem, ist ihm ein künstlerisches Anliegen.

„Der Baum als ein dem Mensch analoges Lebewesen, dessen Lebensbedingungen systematisch zerstört wurden, wird so zum philosophischen Menetekel und ästhetischen Symbol zugleich.“ (Peter Weiermair)


feilacher_2012-1.jpg


   

 



Öffentliche Arbeiten:

Laumeier Sculpture Park, Saint Louis, Socrates Sculpture Park, New York, Kouros Sculpture Center, Ridgefield, CT,University of Wisconsin, Stevens Point USA

Hildon Park, Broughton, GB, Arte Sella, Borgo Valsugana, I,Forma Viva, Kostanjevica na Krki, SI

Stadt Villach, Justizzentrum Leoben, BIG, BMUKK,Albertina Wien,NÖ Landessammlungen, St.Pölten,

Sculpture Park Rosental,Skulpturenpark Winkelau, Museum Essl, Klosterneuburg, Museum Liaunig, Neuhaus, Museum moderner Kunst Kärnten, Klagenfurt, A

 

 






 

 
_ITEM_PREVIOUS   _ITEM_NEXT



© 2007-2019 Galerie Nothburga
2.321.126 Besucher