Innrain 41
A-6020 Innsbruck
Tel. +43(0)512 563761
MI-FR 16 - 19 Uhr
SA 11 - 13 Uhr
 
 

15.01. – 09.02. BLOK: Klaus Bartl, Franz Brunner, Günter Gstrein, Ian Sand - Installation

Die Galerie Nothburga lädt ein zur Ausstellung

                „BLOK“

KLAUS BARTL FRANZ BRUNNER GÜNTER GSTREIN IAN  SAND


VERNISSAGE: Dienstag, 15.Jänner 2013   19 Uhr
KURATOR und ERÖFFNUNG: Ian Sand
DAUER  DER  AUSSTELLUNG: 16.01. – 09.02.2013


Ursprünglich als Einladung von seiten der Galerie Nothburga an die beiden Künstler Klaus Bartl und Ian Sand ergangen, erweiterte sich im Verlauf der Gespräche - und auf Vorschlag Ian Sands, die Gruppe der Ausstellenden auf vier Personen:
Klaus Bartl, Franz Brunner, Günter Gstrein und Ian Sand.
Die Vier waren viele Jahre im Vorstand der Tiroler Künstlerschaft und es war naheliegend, dass die Ausstellung unter einer gemeinsamen Klammer stattfinden sollte. So kristallisierte sich, nach diversen Diskussionen, die Idee einer kollektiven Vorgangsweise heraus, welche die Präsentation von vier Einzelpositionen umgehen würde.
Die Herausforderung stellten die charakteristischen, spätgotischen Räumlichkeiten der Galerie Nothburga dar und dort vor allem der große Ausstellungssaal mit seinen vielen Fensteröffnungen und Erkern.
Hier suchten die Künstler nach einer Neudefinition der Gegebenheiten, welche einerseits die Dimension des Raums in Frage stellen würde, andererseits den experimentellen  Charakter der Installation verdeutlichen sollte.
Der interne, prozessuale Diskurs unter den vier Künstlern im Vorfeld der Ausstellung gewann mit der Zeit die Typologie eines work-in-progress und führte zur Idee des Einbaus eines raumgreifenden Körpers in den großen Raum der Galerie.
So entstand „Blok“.

„Blok“ schafft einen Korridor. „Blok“ generiert Resträume zwischen Innen und Aussen. „Blok“ ist Wand und Körper zugleich und will die vorliegende Form als die Möglichkeit einer Bedingung, die „Möglichkeit einer Insel“ (Houellebecq) verstanden wissen. „Blok“ ist temporärer Eindringling in den jahrhundertealten Bestand und überdenkt bewährte Ausstellungsformen. Die Frage nach einem etwaigen Innenleben von „Blok“ bleibt dem Rezipienten überlassen.

 Film       Vernissage "BLOK"     15.01.2013                          tirol-tv
  01/2013         

                 


Ausstellungsansicht BLOK, Foto:
WEST. Fotostudio

blok-042.jpg

 











 
































        
    Ausstellungsansicht, Foto: David Steinbacher / Mathilde Egitz -  WEST. Fotostudio
blok-038.jpg
 
_ITEM_PREVIOUS



© 2007-2019 Galerie Nothburga
2.298.247 Besucher