Innrain 41
A-6020 Innsbruck
Tel. +43(0)512 563761
MI-FR 16 - 19 Uhr
SA 11 - 13 Uhr
 
 

05.06. - 30.06. - Gustav E. Sonnewend - Zum 80. Geburtstag - Graphik

„kultur visuell“ - Gustav E. Sonnewend - zum 80. Geburtstag

Vernissage:                 Dienstag, 5. Juni 2007, 19 Uhr
Ausstellungsdauer:     6. - 30. Juni 2007

Einführende Worte:     Dr. Thomas Juen
Kuratorin:                    Johanna Bair-Hauser

Zur Person:
Gustav E. Sonnewend, geb. 1927 in Innsbruck.
Matura, Studium der Kunstgeschichte in Innsbruck, Ausbildung an der Meisterschule für angewandte Kunst in Graz und Meisterklasse an der Grafischen Lehr- und Versuchsanstalt in Wien (Prof. Seeger und Prof. Ranzoni), Assistent bei Prof. Arthur Zeiger in Innsbruck, mehrjährige Tätigkeit als selbständiger Grafiker. Über 20 Jahre Hersteller und Werbeleiter im Verlagswesen und Buchhandel. Trainer am WIFI Innsbruck. Seit 1954 Mitglied der DesignAustria (ehem. BÖG - Bund Österreichischer Gebrauchsgraphiker).

Zur Ausstellung:
Warum tut man sich das alles noch einmal an?
An Ermutigung zu diesem Schritt hat es nicht gefehlt, unter Freunden gab es aber auch manch Staunen. Meine Motivation beschreibt ein amerikanischer Autor bei den Haller Literaturtagen 2006: „Wir sind nur 80 oder 90 Jahre auf der Welt,
da müssen wir etwas tun."
Die Form finden ...?
Mit meiner Werkdokumentation möchte ich innehalten und zurückblicken, ich habe mit beinahe 80 Jahren viel erlebt und durchlebt. Habe ich die Form gefunden?
Und - wie wird es weitergehen? Was und wer werden uns formen?
Das Spiel mit Farben und Formen
Der in den 60-iger Jahren aufgekommene Begriff ,,DESIGN" ist für mich das Kürzel für gute Formgebung.
As Graphiker arbeite ich mit Farben, Formen und Proportionen. Diese in ein gutes Verhältnis zu bringen, ist die große Herausforderung meines Berufes, der mich ein Leben lang prägt, fordert und fasziniert. Die Freude am Formenspiel, die Herausforderung, Ideen zu formen und ihnen eine ästhetische Gestalt zu geben, ist Grundlage für gutes Design.
Heute bin ich dankbar, dass ich dieses Spiel lernen durfte. Gerne und voll Hochachtung denke ich an meine Lehrer und Professoren und die vielen glücklichen Atelierstunden, an die zahlreichen inspirierenden Dialoge mit Berufskolleginnen- und Kollegen. Glücklich denke ich aber in erster Linie an meine Familie, die mir die Geborgenheit und Sicherheit gibt, mein kreatives Spiel spielen zu können.
Suchen - Sehen - Staunen!
Alle gestaltenden Berufe: Künstler, Architekten, Musiker, Literaten, Fotografen, Grafiker und Designer sind für mich miteinander verbunden und ihr gemeinsamer Weg geht vom Suchen zum Sehen, vom kreativen Interpretieren zum ästhetischen Realisieren.
Am Ende steht das Staunen über das Werden.

Das letzte Werden aber ist für mich die Heimkehr, denn „Gott erhalt nicht nur die Wesen, die er geschaffen hat, sondern er lässt sie werden.“ (Henri Boulad, Alles ist Gnade)

Zum Werk:
1945        Ausstellung von Ibk.er Studenten (Malkurs Prof. Franz Köberl) an der Hochschule Basel
1949        Signet für das SOS-Kinderdorf Imst
1954        Österreichische Plakatwertung, Landespreis Tirol
1955        Plakatwettbewerb „Blumenschmuck für Tirol“: Anerkennungspreis der Kulturabteilung der Tiroler Landesregierung
                Österreichische Plakatwertung, Landespreis Tirol
1957        Plakat zur 25. Innsbrucker Messe
                1. Preis im Wettbewerb u. Aufnahme in die Postersammlung Stedelijk Museum, Amsterdam
1958        2. Preis Plakatwettbewerb der Tiroler Landesregierung für die Jubiläumsfeier „Tirol 1809 - 1959“
                Mitgestaltung der Wanderausstellung „10 Jahre SOS-Kinderdorf“ (Innsbruck, Wien, Graz und Linz)
1959        Plakat und Signet zur „IV. Internationalen Festwoche des religiösen Films“, Wien
1960        Wiener Frühjahrsmesse, Messestand Tyrolit Schleifmittelwerke Swarovski K.G.
                Kärntner Messe mit österreichischer Holzmesse, Klagenfurt, Tyrolit-Messestand
1961        2. Preis Plakatwettbewerb für die IX. Olympischen Winterspiele Innsbruck I964, (Geladener Wettbewerb für 12 österreichische Grafiker -                Wanderausstellung der Landeslandwirtschaftskammer für Tirol - 25 Bildtafeln Motto: „Gute Berufsausbildung für unsere Jugend“
                Festschrift und Ausstellung „Jugend und Freizeit“ anlässlich des Jubiläums „70 Jahre Katholischer Tiroler Lehrerverein“
1962        1. Preis Plakatwettbewerb „Verschönert das Dorf“ Auftraggeber: Dorfbildung - Verein für ländliche Bildungsarbeit in Tirol
1963        Plakat für die 29. Bobweltmeisterschaften 1963 in Innsbruck-Igls
                Plakat zur Adventaktion „Bruder in Not“
                 Gestaltung und Signet zur Ausstellung „Kirche im Aufbau“ zum 25-jährigen Weihejubiläum von Bischof DDr. Paul Rusch
                8. EEMU Milano, Messestand Tyrolit Schleifmittelwerke Swarovski K.G.
                Innsbrucker Messe: Gruppenschau der Schweizer Handelskammer Wien (500 m2 Sonderhalle)
1964        Innsbrucker Messe: Gruppenschau der Schweizer Handelskammer; Entwurf Swissair, Messe Basel, Lindt & Sprüngli usw.
                Ausstellung Spanische Fremdenverkehrswerbung, Wien
                Missionsausteilung „Philippinen - Land der 7108 Inseln“ (Jesuitenorden, Innsbruck)
                Wanderausstellung „Tourismusforum“ Innsbruck - Wien - Neustift bei Brixen
1965        Broschüre und Wanderausstellung „Zivilschutz geht jeden an“ im Auftrag des Amtes der Tiroler Landesregierung
                Innsbrucker Messe: Gruppenschau der Schweizer Handelskammer; Wien (500 m2 Sonderhalle)
1966        Innsbrucker Messe: Gruppenschau der Schweizer Handelskammer; Wien; (500 m2 Sonderhalle)
                Innsbrucker Messe: Sonderausstellung der Landeslandwirtschaftskammer für Tirol „Das Reich der Bäuerin“
                Welser Messe: Ausstellung der Schweizer Handelskammer, Wien (Entwurf Swissair, Messe Basel, Schweizerisches Verkehrsbüro)
1967        Verband der Tiroler Blasmusikkapellen; Tiroler Landesmusikfest: - Plakat, Festschrift und Festabzeichen
1968 - 1970         Bildband „Innsbruck in Farben“ und folgende Jahre Entwürfe für über 100 Buchtitel (Tyrolia-Verlag)
                Seminarleitung: „Werbung im Dienste der guten Idee“, Volksbildungshaus St. Georg, Sarns b. Brixen
1976        Bildband „Innsbruck - 800-jährige Stadt“
1977        Innsbrucker Verkehrsbetriebe AG, Festschrift zur Eröffnung des Betriebsbahnhofes Wilten
1978        Seminarleitung: „Erfolgreich ansprechen - vom Entwurf zum Druck“, Haus der Begegnung, Innsbruck
                Reimmichl-Gedenkausstellung, Hall i. Tirol (Tyrolia-Verlag)
1980        1. Preis Wettbewerb der Salzburger Nachrichten für ein Steckschild der Österreichischen Länderbank, Getreidegasse, Salzburg
                1. Preis Internationaler Wettbewerb der Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer (ARGE ALP) für ein Logo (23 Künstler auf Einladung)
1981        Ausstellung Fotoschau, Kongresshaus Innsbruck
1982        Leitung Medienworkshop für junge Erwachsene, Innsbruck/Mutters
1983 u. 1984       Amt d. Tiroler Landesreg., Plakat zum Gedenkjahr 1809 - 1984, Gestaltung d. Festzuges
1984        1. Personale: Galerie „Burg Hasegg“, Hall i. Tirol
1986        Seminarleitung: „Plakat und Schaukasten“, Haus der Begegnung, Innsbruck
                Seminarleitung: „Schrift, Bild und Farbe“, Bildungshaus Lienz
1987 u. 1988       Farbbildband „Tirol - Kleinod in den Bergen“, Tyrolia-Verlag
1990        Fotoausstellung Italienisches Kulturinstitut „Italienische Bahnhöfe“, Sparkasse Innsbruck
1994        Goldenes Ehrenzeichen von SOS-Kinderdorf für den Entwurf der weltweit bekannt gewordenen Bildmarke
1995        Bildergalerie Tiroler Tageszeitung Nr.155, „Künstlerische Dokumentation“
1996        Ausstellung zum 50-jährigen Berufsjubiläum im Tiroler Bildungsinstitut „Grillhof“, Vill bei Innsbruck
1997        Bildergalerie Tiroler Tageszeitung Nr. 235, „Ein Meister des Grafikdesigns“
                Diözese Innsbruck, Wanderausstellung „Petrus Canisius Tiroler Diözesanpatron“
1998        Ehrendiplom für 10 Jahre Lehrtätigkeit als Trainer im WIFI (WDA - Werbe-Design-Akademie)
                Bildergalerie Tiroler Tageszeitung Nr. 326, „Skulpturenpark für die Toten“
2002 u. 2003       Fotoausstellung „So gesehen“, Seniorenresidenz Innsbruck
                Fotoausstellung „Ostern ist nicht gestern“, Bildungshaus St. Michael, Matrei am Brenner
2004        Dokumentation: Der selige Pfarrer Otto Neururer 1882 - 1940, Haus der Begegnung, Innsbruck
2005        Beschluss des Gemeinderates zur Verleihung des Kulturehrenzeichens der Stadt Ibk.
 
< zurück   weiter >



© 2007-2014 Galerie Nothburga
1.881.888 Besucher