Innrain 41
A-6020 Innsbruck
Tel. +43(0)512 563761
MI-FR 16 - 19 Uhr
SA 11 - 13 Uhr
 
 

20.11. – 07.12. Gemeinschaftsausstellung des Galerieteams – Mixed Media

Die Galerie Nothburga lädt ein zur Ausstellung


Alle Wasser


Gemeinschaftsausstellung der Künstler/innen der Galerie

Anna Maria Achatz - Johanna Bair - Barbara Fuchs - Walter Klier - Ina Luttinger
Elisabeth Melkonyan - Gabriela Nepo-Stieldorf - Inge von Reusner


Vernissage: DI 20.11.2018  19 Uhr

Einführung: Mag. Romana Trägner

Organisation: Barbara Fuchs


21. 11. - 07. 12. 2018  MI-FR: 16 - 19 Uhr     SA: 11 - 13 Uhr


Gedanken der Ausstellenden zum Thema Wasser



 

Anna Maria Achatz verwendet für ihre GREENSTUDIES

feines chinesisches Maulbeerbaumpapier und als Farbmaterialien

wählt sie farbige Tuschen, die nicht auf der Oberfläche aufsitzen, sondern in

die lockeren Strukturen des Papiers einfließen und durch ihre

natürliche Pigmentierung dennoch kräftig erhaben bleiben.

 ama-cut.jpg
johanna-cut.jpg

Johanna Bair malt was sie empfindet.

Naturbetrachtung und innere Erlebniswelten vereinen

sich zu Momentaufnahmen. Ihre Art der Malerei

setzt einen künstlerischen Reduktionsprozess voraus,

der die sichtbare Welt in eine ideale überführt.


Barbara Fuchs zeigt ein Schwemmholz, überwuchert mit Sisal,

das Thema Vergänglichkeit wird da besonders deutlich.

Zudem liegt das Künstlerbuch „Wasser“ mit Zustandsdrucken

von Kaltnadel auf.


 barbara-cut.jpg
                           walter-cut.jpg

Walter Kliers akribischer Darstellungsrealismus ist der

Flüchtigkeit des Augenblicks verpflichtet, weshalb er dem

Spiel zwischen Licht und Schatten besonders viel

Aufmerksamkeit schenkt.


Ina Luttingers kleinformatige Ölmalereien erzählen von

einem Spaziergang am Innufer. Gefühlswelten, die Gegenwart

und Vergangenheit vereinen, werden mithilfe der Darstellung

von Wasser anschaulich erklärt.


 ina-cut.jpg
 elisabeth-cut.jpg

Bei Elisabeth Melkonyan wird der Fluss zum Ort der

Erkenntnis, zum fließenden Sein. Dieser prozesshafte

Vorgang kommt in ihren Asphaltbildern zum Ausdruck.


Das Material von Gabriela Nepo-Stieldorfs Objekten ist 

Plexiglas. Überrieselte Körper, flimmernde Schattenspiele

vermitteln all das, was Wasser für sie bedeutet:

Transparenz, Bewegung, Leben.


 gabriela-cut.jpg
 inge-cut.jpg

Inge von Reusners expressiver, malerischer Gestus

beschreibt Flüchtigkeit, Vergänglichkeit, aber auch

pulsierendes Leben.


Vernissage
Fotos von Barbara Fuchs

fbpb201771b.jpg
 
 fbpb201772b.jpg
 fbpb201784b.jpg  fbpb201791b.jpg

fbpb201796_2h.jpg 
 
_ITEM_PREVIOUS   _ITEM_NEXT



© 2007-2018 Galerie Nothburga
2.257.422 Besucher